Donnerstag, 26. September 2013

Äpfel und Kürbisse


 Knapp vier Wochen seit meinem letzten Post ( wie schnell die Zeit vergeht) halten nun wieder Kürbisse Einzug in unseren Garten.
Unseren weißen Tisch im Hof haben wir schon vor ein paar Tagen herbstlich hergerichtet. Er ist üppig voll geworden, aber die Farben sind ein Genuss für die Sinne! 
Sogar ich als Weiß- Fan, fahre zu dieser Jahreszeit voll auf orange und rot ab.
 In der Kombination mit grünen Pflanzen sehen Kürbisse unschlagbar gut aus.


 Die kleinen Äpfelchen haben sich erst in den letzten zwei Wochen rötlich verfärbt und wären reif genug, um abgepflückt zu werden.
Aber ich lasse sie noch ein wenig hängen.  Da sie so klein sind, kann man ohnehin nicht viel damit machen.
 Deswegen dürfen sich bald meine Kaninchen darüber freuen. Ich habe sie gezählt (die Äpfel versteht sich ;-)) und es ist für jeden einer da.


Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen zum handarbeiten komme und ein paar weitere Grannys für meine Decke häkeln kann.
Neben den Puppen bleibt leider nur wenig Zeit  für andere kreative Arbeiten. 

Außerdem muss ich demnächst in meiner Seifenküche antreten, um mich für den November-Markt vorzubereiten. Natürlich ist dann auch die Kamera dabei, damit mein Blog nicht wieder wochenlang in gähnende Langeweile verfällt.

Macht's gut und liebe Grüße
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen