Montag, 5. August 2013

Grannydecke


 Eigentlich ist es blöd, dass ich jetzt noch mit Sachen ankomme, die ich schon vor Wochen fertig gestellt habe. So, wie meine kleine Puppen Grannydecke. 
Andererseits wäre es schade, wenn ich sie nicht doch schnell herzeigen würde.



 Die Fotos sind jedenfalls ganz neu. Ich habe sie erste heute morgen gemacht.
Nachdem ich mir wochenlang den Kopf zerbrochen habe, wie ich sie fotografieren soll, habe ich mich nun für die rustikale Art entschieden.
Die Farben und das Muster sind eher fein und aufgrund der Rosen wirkt die Decke  sehr verspielt. Sie hätte also auch in einem weißen Puppenbett mit einem eher schlichten Hintergrund gewirkt.

Da sie eine Sommerdecke ist, wollte ich sie in der Natur fotografieren, aber nicht auf der schön gemähten Wiese, sondern zwischen langen Gräsern und getrocknetem Laub, im Schatten alter Bäume und im warmen Licht der August Sonne.


 Anfangs war ich nicht sicher, ob es passen würde, aber manchmal lohnt es sich ein bisschen zu experimentieren.
Die Decke hat einen neuen Touch bekommen. Zur Abwechslung habe ich mein Projekt einmal nicht auf "niedlich" getrimmt, wie es sonst meine Art ist.
Vermutlich bewege ich mich sogar ein bisschen davon weg.
 So gesehen war es also gut, dass ich mir mit dem fotografieren Zeit gelassen habe.



Liebe Grüße und eine schöne Woche
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen