Montag, 3. Dezember 2012

Mein Seifenstand


 Ein Wochenende auf der Hobbykunstaustellung liegt hinter mir und ich habe euch viele Bilder von meinem Seifenstand mitgebracht.
 
Ich bin fast ein wenig traurig, dass es schon wieder vorbei ist. Die Zeit dort verging wie im Flug und ich habe sogar mehr verkauft als ich erwartet habe.
Womit ich nicht gerechnet hatte war, dass der Stand dieses Mal so groß ausgefallen ist und  meine "wenigen" Seifen auf den langen Tischen etwas verloren wirkten. Ich hätte noch viel Platz für weitere Seifen gehabt ( wenn ich denn welche gehabt hätte ;-)).
Aber so war der ganze Stand überschaubar und die einzelnen Seifen sind besser zur Geltung gekommen. Außerdem standen wir direkt neben der großen Fensterfront und hatten mehr Licht als in den Jahren davor.
 
Weil meine Mutter aber doch etwas Sehensucht nach ihrem Puppenstand hatte, werden wir im nächsten Jahr sowohl mit Seifen als auch wieder mit unseren Puppen auf der Ausstellung vertreten sein.
 
Über das Jahr verteilt hätte ich zudem Lust auch an anderen Märkten teilzunehmen. Sehr wahrscheinlich werde ich im März 2013 die nächste Ausstellung besuchen und eventuell bin ich im Sommer auf einem Gartenfest dabei. Mal schauen.
 Ich habe jedenfalls noch viele "unerledigte Sachen" auf meiner Liste stehen, die ich gerne ausprobieren würde.
 Für die Seifen Cupcakes blieb keine Zeit mehr und so musste ich meinen Marktstand ohne sie bestereiten.
 
Aber seht euch doch selbst ein bisschen auf meinem Stand um.















Morgen möchte ich meinen Jahreszeitentisch im Hof ein wenig weihnachtlich gestalten.
Dort stehen zu meiner Schande immer noch die Kürbisse rum, aber ich habe es in der letzte Woche einfach nicht geschafft sie weg zu räumen.
Dafür ist das Haus bereits geschmückt und wir konnten gestern einen schönen 1. Advent feiern.
 
Liebe Grüße
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen