Samstag, 20. Oktober 2012

Neues aus der Seifenküche


Ich habe in den letzten Wochen verschiedene Seife gegossen und möchte nun einige Sorten vorstellen.
Die Stücke haben zwar noch nicht den letzten Schliff erhalten, der die Kanten glatt und ebenmäßig macht, aber das werde ich  in den nächsten Tagen erledigen, damit ich die Seifen eintüten und mit einem Etikett versehen kann.
 
 Dieser Seife trägt den Namen "Rapunzel", sie ist allerdings mit Flieder beduftet.
Alle Märchenseifen haben zudem einen goldenen Rand, um den Zauber hervorzuheben.

 
Die Schneewittchen Seife duftet nach Lavendel.
 
 
 Hier ist noch eine Lavendelseife, sie gehört aber nicht zu meiner Märchen-Serie.
 

 Rotkäppchen riecht für feine Nasen nach Lindenblüten.



Und Aschenputtel mag Jasmin ( ich selber finde den Duft nicht so toll, aber scheinbar sprechen Männer darauf an...)


Meine Lieblingsseife riecht nach Seerose. Da der Froschkönig zudem mein liebstes Märchen ist, verträgt sich diese Konstellation recht gut  :-)
Hier sieht man aber auch, dass die Seife beim schneiden geschmiert hat.  Das ist aber nur ein Schönheitsfehler, den ich mit dem Seifenhobel ausgleichen kann. Nach dem Feinschliff werden die Flächen glatt und ansehnlich sein ( hoffe ich zumindest ;-))

 
 Die nächsten Seifenbilder gibt es morgen!
 
 
Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende
Christina

1 Kommentar:

  1. Liebe Christina,
    wowwwwwwwwwwwww die sehen super aus, ich liebe handgemachte Seifen und die sind bestimmt toll!!!
    Bin auf mehr gespannt, liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen